Private Debt

Private Debt bietet besonders für Unternehmen mit schwächeren Bonitäten eine flexible bankenunabhängige Fremdkapitalfinanzierung, die für ein breites Spektrum an Industriezweigen, Unternehmensgrößen und Finanzierungsanlässe interessant sein kann. Kapitalgeber sind dabei in der Regel institutionelle Investoren wie spezialisierte Private Debt Fonds, Family Offices oder auch Versicherungen.

Vorteile

maßgeschneiderte, ausgesprochen flexible Finanzierung

schnelle Umsetzung; kurze Wege

weder Banken noch Kapitalmarkt notwendig 
und geeignet
für mittelständische Unternehmen mit schwächerer Bonität

Ob Laufzeit, Zinsmoratorium oder Sicherheiten: Private Debt gibt es in ganz unterschiedlichen Ausgestaltungen. Wir unterstützen Sie dabei, nicht nur den passenden Private Debt Geber zu finden, sondern die Finanzierung auch auf Ihre Bedürfnisse maßzuschneidern. Sprechen Sie uns gerne an.

Wenige Finanzierungsinstrumente so flexibel wie Private Debt

Flexibilität ist Standard bei Private Debt. Vom erstrangig oder nachrangig besicherten Darlehen über eigenkapitalnahes Mezzanine oder Genussrechtskapital (mehr dazu unter Mezzanine) bis hin zu stillem Eigenkapital reicht die Angebotspalette. Mit den Kreditgebern können beispielsweise zeitweise Aussetzungen der Zinszahlungen oder flexible Vertragsklauseln (Covenants) vereinbart werden – ganz so, wie es für das Unternehmen sinnvoll ist. Laufzeiten von fünf bis zu acht Jahren sind typischerweise möglich. Häufig wird erst am Ende der Laufzeit vollständig getilgt.

Die Kreditsummen beginnen meist bei 5 Millionen Euro, aber auch Beträge über mehrere hundert Millionen Euro sind nicht ungewöhnlich. Kredite werden typischerweise von lediglich einem Kreditgeber ausgereicht. Dies steht im Gegensatz zur klassischen Bankenfinanzierung, wo häufig eine Bankengruppe gemeinsam per „Club Deal“ die Finanzierung stellt. Eine Bank kann jedoch zur Bereitstellung einer Liquiditätslinie miteinbezogen werden.

Private Debt als Alternative zur Bank

Als Investoren betätigen sich meist spezialisierte Private Debt Fonds, Versicherungen und andere institutionelle Investoren wie Family Offices oder Pensionskassen. Unter den Private Debt Fonds gibt es auch Spezialisten, die sich auf bestimmte Unternehmen in der Krise oder Sondersituationen wie eine schnelle Refinanzierung außerhalb des Kapitalmarkts konzentrieren. Viele Private Debt Fonds sehen sich als langfristige Finanzierungspartner, die sich zudem mit ihrer Erfahrung und Industrienetzwerk auf operativer Ebene einbringen, wenn vom Unternehmen gewünscht.

2019_wolber

Ihr Ansprechpartner

Christian Wolber

+49 651 98127-127